Für mehr, freie Rad- und Gehwege,
für lebenswertere, klimafreundlichere Städte!

Wir tun was für mehr Radkultur und lebenswertere, klimafreundlichere Städte. Wir starten Aktionen, mischen uns ein, veröffentlichen Lesenswertes und vernetzen uns bundesweit mit Menschen, die hinter diesen Zielen stehen.

Warum clevere Städte?

Es gibt viele Ideen, um unsere Städte lebenswerter zu machen. Wir haben uns auf innovative Ansätze im Verkehrsbereich spezialisiert. Wir glauben, dass sich Mobilität intelligenter, besser und billiger organisieren lässt als bisher. Wir sind der festen Überzeugung, dass Verkehr, Mobilität, Lebensqualität und Klimaschutz perfekt unter einen Hut passen.

Dafür müssen wir uns selbstverständlich vom Konzept „Blechlawine“ schrittweise verabschieden: Dem Autoverkehr wird bislang viel zu viel städtische Fläche gewidmet. Das gefährdet Kinder, Senioren und alle anderen autofreien Verkehrsteilnehmer. Und schränkt unsere Mobilität ein, gefährdet uns, verschmutzt die Luft und verursacht Lärm.

Wir wollen eine klima- und umweltfreundliche Stadt, in der sich alle Menschen frei und sicher bewegen können. Mit guter Luft, sorglosem Radeln, gemütlichem Schlendern, Barrierefreiheit und viel Grün. Wir wollen Städte mit mehr Flair. Dafür kämpfen wir: Mit neuen Ideen, innovativen Lösungen, viralen Kampagnen, App, Web, Crowd und Bürgersinn.

Ja, wir müssen die Menschen ins Boot holen. Denn nur wenn wir Menschen bewegen, werden wir etwas in Bewegung bringen können. Viele Menschen sind genervt von Auspuffgasen, Lärm und Verkehrsteilnehmern, die sich nicht an die Verkehrsregeln halten – Autofahrern wie Radlern. Wir wollen, dass diese Menschen eine Stimme bekommen. Wir wissen, wie man mit Ihnen spricht.

Unser Team ist klein, fein und fast gemeinnützig tätig: Heinrich Strößenreuther Heinrich Strößenreuther, der Gründer, Ex-Greenpeacer, -Bundestags-Mitarbeiter, -langjähriger Bahn- und Interims-Manager, erfahrene Texter und Designerinnen sowie PraktikantInnen. Unterstützt werden wir von einigen externen Experten und Sparringspartnern mit ihren Netzwerken, ihrem Wissen und ihren Erfahrung: Dazu gehören Anwälte, Social-Media-Experten, IT-Spezialisten und viele weitere Idealisten, die hinter dem Anliegen von lebenswerteren Städten stehen.

Dazu kommen Tausende von Fans auf unseren Facebook- und Twitter-Seiten sowie in unserem Newsletter. Gemeinsam sind wir überzeugt, dass Abwarten nichts bringt. Wir müssen handeln – und können etwas erreichen. Sie wollen Beweise? Dann werfen Sie doch bitte einen Blick auf unsere Referenzen